SIFER|WEBINAR Dezember 2021

Inhalt

Die besonderen Herausforderungen für die Abschlussprüfung im Geschäftsjahr 2022 während der Corona-Pandemie.

Auswirkungen auf die Rechnungslegung
- Bilanzierungs, Bewertungs- und Ausweisfragen im Kontext der Corona-Pandemie

Unternehmensfortführung in Krisenzeiten
- Behandlung von möglichen Szenarien

COVID-19-Kredite – was gilt es zu beachten?
- Ausweis Bilanz und Anhang
- Berechnung Kapitalverlust und Überschuldung
- Bezugs- und Verwendungsmissbräuche

Berücksichtigung Solidarbürgschaftsgesetz bzw. Solidarbürgschaftsverordnung (SBüG/SBüV) bei der Abschlussprüfung
- Mögliche Prüfungshandlungen sowie Muster für Berichtswortlaute bei der eingeschränkten Revision

Separate COVID-19-Kreditverwendungsprüfung gem. Art. 23 Abs. 2 des Solidarbürgschaftsgesetzes

COVID-19-Härtefallverordnung – ein kurzer Überblick

Ausblick

Nutzen/Lernziele

Die Corona-Pandemie wirft zahlreiche Fragen für den Abschlussersteller sowie für den Abschlussprüfer auf. Dieses Webinar soll Lösungen aufzeigen bezüglich Bewertungs- und Bilanzierungsfragen, dem Umgang mit COVID-Krediten und Solidarbürgschaften und der Bewertung von Unternehmensfortführungen in Krisenzeiten.

Weitere Informationen

Mitglieder von TREUHAND|SUISSE und deren Mitarbeiter können von dem günstigeren Preis profitieren.

Im Kursgeld sind die Seminardokumentationen inbegriffen.

Referenten

Christian Feller_new

Christian
 
Feller

Leiter Institut SIFER
 -  Partner Audit Suisse AG

dipl. Wirtschaftsprüfer

Nicola Zagaria

Nicola
 
Zagaria

Geschäftsführer und Partner
 -  fides experta ag Zürich

Dipl. Wirtschaftsprüfer, lic. oec. HSG,