Fallstudie Erbteilung Nr. 5004

Inhalt

Dieses Vertiefungsseminar richtet sich an Treuhänder/-innen, die bereits über Erfahrung im Güter- und Erbrecht verfügen. Das entsprechende Theoriewissen wird vorausgesetzt. Im Zentrum des Seminars steht die praktische Arbeit: Anhand einer Fallstudie erarbeiten die Kursteilnehmer gemeinsam eine Erbteilung und eine ihr vorgelagerte güter rechtliche Auseinandersetzung.

Themen

- Mehr- und Minderwertbeteiligungen
- Mitarbeit eines Ehepartners im Betrieb des anderen Ehepartners
- Bereits zu Lebzeiten erfolgte Zuwendungen an Erben
- Berechnung allfälliger Pflichtteilsverletzungen
- Verschiedene Anordnungen von Todes wegen
- Güter- und erbrechtliche Planungsalternativen, auch in Patchwork-Situationen

Fachliches Wissen wird vorausgesetzt. Die Therorie wird lediglich fallbezogen vermittelt.

Der Haupt-Inhalt ist identisch wie in den Vorjahren – mit Anpassungen auf die aktuelle Gesetzgebung und Rechtsprechung

Weitere Informationen

Mitglieder von TREUHAND|SUISSE und deren Mitarbeiter können von dem günstigeren Preis profitieren.
Im Kursgeld sind die Seminardokumentation und Pausenerfrischungen inbegriffen.

Referenten

Marcel Kobel

Marcel
 
Kobel

 -  Von Graffenried & Cie Recht Bern

BLaw, MLaw, Anwaltspatent des Kantons Zürich, CAS Mediation der Universität Freiburg

Fabrizio Andrea Liechti

Dr. iur.
 
Fabrizio Andrea
 
Liechti

 -  Von Graffenried & Cie Recht Bern

Fachanwalt SAV Erbrecht, Rechtsanwalt und Notar